Perry Rhodan NEO, Bde. 173-272

Perry Rhodan: Älteste und erfolgreichste Science Fiction-Heftreihe der Welt. Vor einigen Jahren wurde die Serie, die inszwischen über 3.000 Hefte vorweisen kann, mit NEO "neu gestartet". Im Gegensatz zur Originalserie besteht NEO aus zweiwöchentlich erscheineneden Taschenbüchern.  Da Einzeleinträge bei der hohen Zahl meienr Beiträge diese Webseite überfüllen würde, werden die Titel hier gesammelt vorgestellt. 

"Insgesamt war der Roman von Seite des Autors ein ganz starker wie ich finde. [...] ich hoffe Ruben Wickenhäuser bleibt dem Team noch lange erhalten und darf noch viele Beiträge zu Perry Rhodan NEO [...] verfassen!" -- Fessis NEO-Blog 

"Ich war baff. [...] Excellent. [M]an spürt das Herzblut, was der Autor in jede Buchseite investiert hat. [...] 'Schwarzschild-Flut' ist [ein] großartiger Roman, der mir den Glauben an die Serie wiedergegeben hat. "-- Christines Multiversum

"Was ich bisher in NEO lesen durfte war ja schon recht realistisch. Hier wird es nochmal beklemmend realistisch, nahezu dystopisch. [...] So lebendig und exotisch wirkte bisher keine Welt in PR auf mich. Klasse gemacht. Ich persönlich habe mich in der Handlung drin gefühlt, in einem Schmelztiegel der verschiedensten Kulturen." -- "Dystopie?" Warp-Core.de

"Ruben Wickenhäuser [hat sich] in den vergangenen Jahren als ein Spezialist für schräge Außerirdische und geheimnisvolle Lebenswelten entwickelt. Immer wieder hat der Autor Aliens in ihrer Umgebung so gezeigt, dass sie den Lesern sympathisch wurden und sie auch an den seltsamsten Wesen Anteil nehmen konnten." -- Blog der Perry Rhodan-Redaktion, Klaus N. Frick

Los gehts ...

Meister der Spione, Perry Rhodan NEO, Bd. 265, 161 S., Pabel Moewig 2021

 

Dann aber werden im Jahr 2102 die Erde und der Mond in den fernen Kugelsternhaufen M 3 versetzt. Mit dem Großraumschiff SOL bricht Rhodan auf, um dieses Geschehen rückgängig zu machen, und strandet 10.000 Jahre in der Vergangenheit. In dieser dunklen Zeit kämpfen die Flotten der Arkoniden und Maahks in fürchterlichen Schlachten gegeneinander. Die terranischen Raumfahrer erreichen nach vielen Mühen das Arkonsystem, wo sie feststellen, dass die Verteidiger zunehmend in Bedrängnis geraten. Deshalb setzen Atlan und Rhodan alles daran, die Pläne der Konverterkanone wieder aufzuspüren, mit denen ein Meister der Insel verschwunden ist. Nur so können sie ihre eigene Gegenwart retten. Allerdings suchen auch andere Parteien nach dieser ­Waffe und jagen den MEISTER DER SPIONE ...

 

Schatten im System, Perry Rhodan NEO, Bd. 257, 161 S., Pabel Moewig 2021

 

Bestien im Bällchenbad? Das gibt's ... wenn das Bällchenbad die Größe einer Biosphäre hat. In der ein eindeutiger Mangel an possierlichen Tierchen und großblättrigen Pflanzen herrscht. Im Jahr 2102 kommt es zu einem Konflikt mit den Kolonien. Der Notfallplan Laurin wird eingeleitet – und geht schrecklich schief. Die Erde und der Mond stranden im ­Kugelsternhaufen M 3, rund 34.000 Lichtjahre von der Heimat entfernt. Mit dem Großraumschiff SOL macht sich Rhodan auf die ­Suche nach den Ursachen des Transportunfalls. Die SOL ­gelangt in eine Raumregion, die den Naturgesetzen zu widersprechen scheint. Als sich die Expedition der Ursache dieses Phänomens nähert, scheint die Hauptpositronik der SOL auszufallen. Die Raumfahrer geraten in höchste Gefahr – doch dann entdecken sie einen mysteriösen SCHATTEN IM SYSTEM ...

 

 

 

Die zerborstene Welt, Perry Rhodan NEO, Bd. 217, 161 S., Pabel Moewig 2020

 

Auf der "zerborstenen Welt" Gorrawaan treten zum ersten Mal die Garrm in Erscheinung: Insektenähnliche Aliens, die in vielerlei Hinsicht fremdartig sind. Wichtiger als die visuelle Orientierung sind für sie Wärmegradienten und Vibration, sie sind robust, kompakt gebaut und beweglich; ein ideales Bergarbeitervolk. Da ich mich bezüglich dieser Wesen fast ohne Vorgaben bewegen konnte, konnte ich die Garrm ganz nach dem Genuss des Nebenfachbiologen in mir ausgestalten. Anstelle von Alarmpfeifen sirren dort Alarmsägen, Wärmeplatten ersetzen Schilder, und Gucky macht das Ganze gar keinen Spaß.

 

 

 

Die Geminga-Morde, Perry Rhodan NEO, Bd. 202, 160 S., Pabel Moewig 2019
 

 

Ende des Jahres 2088 wird eine chinesische Weltraumkolonie vollständig ausgelöscht. Verantwortlich für diese Katastrophe ist offenbar der mysteriöse Iratio Hondro, der über unheimliche Gaben verfügt. Perry Rhodans Söhne Tom und Farouq verfolgen seine Spur bis zur Handelswelt Olymp. Einen ersten Hinweis zum Versteck des Flüchtigen liefern dort DIE GEMINGA-MORDE ...

Die Erzählung auf dieser Bühne hat sehr viel Spaß gemacht. Die Szenerie bot sich wunderbar für eine Anlehnung an ein nicht nur bildreiches Meisterwerk aus einem anderen Genre an. Dazu passend konnte ich es auch kräftig regnen lassen. Am Rande bemerkt war dieser Roman eine schnelle Arbeit, da zwischen Auftragsvergabe und Abgabe gerade mal vier Wochen lagen. Üblicherweise ist das eher zwischen Erhalt des Exposés und Abgabe der Fall (da können es auch mal nur drei Wochen sein).

 

 

Der Dimensionsblock, Perry Rhodan NEO, Bd. 197, 160 S., Pabel Moewig 2019
 

 

Die AMUNDSEN kehrt in das Siedlungsgebiet der Blues zurück, um dort ein Bollwerk gegen den übermächtigen Gegner ANDROS zu errichten: Den Dimensionsblock ... Ein einzigartiges Schiffswrack erwartet das Einsatzteam mit einem vollkommen unerwarteten Eigenleben. Und das findet die Eindringlinge durchaus schmackhaft.

 

 

Schwarzschild-Flut, Perry Rhodan NEO, Bd. 187, 160 S., Pabel Moewig 2018
 

 

2058 ist die Menschheit mit dem Wiederaufbau ihrer Heimat beschäftigt Aber die Sonne bläht sich auf, ihre Glut bedroht die inneren Planeten. Während Perry Rhodan am Rand der Milchstraße den Laurins nachspürt, taucht im heimatlichen Sonnensystem ein Feind auf, mit dem niemand mehr gerechnet hat. Es kommt zur SCHWARZSCHILD-FLUT ...

Der zweite Buchbeitrag für die Perry Rhodan NEO-Serie ist mir besonders lieb, da ich dort nicht nur ein technisiertes Weltraumabenteuer, sondern auch ein wenig Jugger als perfekt zur zerstörten Erde passendes Phänomen, sowie sogar Indianer einflechten konnte – eine Erinnerung an die Anfänge meiner schriftstellerischen Arbeit.

 

 

Der Ruf des Kreels, Perry Rhodan NEO, Bd. 173, 160 S., Pabel Moewig 2018
 

 

Seit den 60er Jahren erscheint die Heftserie PERRY RHODAN wöchentlich. Vor einigen Jahren wurde ein "Neustart" in Angriff genommen: Mit Perry Rhodan NEO erscheint alle 14 Tage ein Taschenbuch, das die Geschichte neu erzählt. Die MAGELLAN strandet in der Eastside der Galaxis. Die Besatzung begegnet den fremdartigen Blues und knüpft nach anfänglichen Konflikten erste Freundschaftsbande. Den Menschen eröffnet sich unverhofft die Chance, mehr über jene fremddimensionale Gefahr herauszufinden, die auch die Erde bedroht. Perry Rhodan und seine Gefährten spüren diesem Geheimnis nach und folgen dem LOCKRUF DES KREELS ...

"Der Lockruf des Kreels" ist mein erster Beitrag zur Romanserie. Ihm gingen mehrere STELLARIS-Kurzgeschichten für die klassische Heftserie voraus.

 

 


YouTube: Video über Perry Rhodan NEO

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion wurde vom Besitzer dieses Blogs in diesem Eintrag deaktiviert.